check-circle Created with Sketch.

Hier geht es zur Anmeldung am IServ der Brückenschule - HINWEIS: Sie verlassen diese Seite

Brückenschule siegt beim Heimturnier

10.3.2016 - Beim Mittelstufen-Fußballturnier der Förderschulen für Körperliche und motorische Entwicklung waren Schulen aus Münster, Gelsenkirchen und Herten zu Gast beim Ausrichter, der Brückenschule Maria Veen. Nach spannenden Spielen setzte sich das Team der Brückenschule im Finale gegen Herten durch und holte den begehrten Siegerpokal.
Dank zahlreicher Zuschauer, engagierten Helfern und spannenden Spielen war das Turnier ein voller Erfolg und ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten.

Spiel- und Bewegungsfest an der Brückenschule

17.03.2016 - Bunt und fröhlich wurden an der Brückenschule Maria Veen die Osterzeit und der Frühling eingeläutet. Das Spiel- und Bewegungsfest ist speziell für Schüler:innen mit einer schweren Behinderung konzipiert.

In einer aufwendig geschmückten Schule konnten die Brückenschüler 60 Gäste aus der Löchterschule – Gelsenkirchen, der Christy-Brown-Schule – Herten und der Regenbogenschule – Münster begrüßen. Nach Begrüßungsworten der Schulleiterin Edith Dirks und zwei tollen Liedern von den Schüler:innen von Frau Sommer, konnten acht verschiedene Stationen ausprobiert werden. Auf ihren Wegen mussten die Schüler:innen ihre Augen offen halten, um alle kleinen Osternester mit Puzzleteilen zu finden. Mit Hilfe von Wackelbrettern konnten eigene Ostereier gestaltet oder bei andauerndem Sonnenschein mit der Rollfiets über den Schulhof gesaust werden. Der Frühling konnte hautnah im Snoezelraum ertastet und errochen werden und machte Lust auf mehr! Im Bällchenbad ließen sich so einige Osterschätze finden. In der kaum wiederzuerkennenden, bunt geschmückten Sporthalle wurde Boccia, Mini-Golf, Dosen-Werfen oder Polybat gespielt. Auch ein Kegeln mit einem großen Pezzi-Ball zählte zu den Disziplinen. Ein von den Schüler:innen gesteuerter Playmobilzug konnte mit Schokoladeneiern beladen und zu den Lokführern gefahren werden. Eine besondere Attraktion war der Sound-Beamer, der mit Tastern und durch Bewegungen eine musikalische Welt eröffnete. So konnten die Schüler durch Drücken von Tastern bzw. mit ihren Bewegungen das Lied „Old McDonald hat ´ne Farm“ nachspielen. Zur Erinnerung an diesen schönen Tag konnten sich die Schüler:innen an einer Station österlich oder frühlingshaft verkleiden und fotografiert werden. Für das leibliche Wohl sorgten die Abschlussstufenschüler um ihre Lehrerin Frau Borchel mit einem sehr leckeren Buffet. Außerdem wurden die Gäste mit Waffeln und Getränken verwöhnt. Besonderes Glück hatten die Schüler, wenn sie den Osterhasen, der von dem Abschlussstufenschüler Jan-Niklas gespielt wurde, trafen: Dieser hatte einen schier unerschöpflichen Vorrat an Schokoladeneiern dabei. Zum Abschluss erhielten die Schüler:innen eine wohlverdiente Hasen-Medaille. Über diesen gelungenen Festtag freute sich besonders auch das Organisationsteam mit Frau Mühlenkamp, Frau Schwenz-Reddemann, Frau Bremer und Frau Wesseler.

Klassenfahrt nach Zandvoort

4.2016 - Die Klasse 9a berichtet von ihrer Klassenfahrt nach Zandvoort:

In der Woche vom 25.04. – 29.04.2016 waren wir, die Klasse 9a, auf Klassenfahrt im Center Park Zandvoort. Trotz unschönen Wetters waren wir am Dienstag in der wunderschönen Stadt Amsterdam. Dort waren einige von uns im Dungeon und andere im Madame Tussauds. Leider konnte Jannis mit seinem E-Rollstuhl nicht daran teilnehmen und hat stattdessen einen Stadtbummel unternommen. Einige waren auf dem Dam Platz, auf dem Kirmes war, im Riesenrad. Als wir abends alle heil im Ferienhaus ankamen, haben wir es uns am Kamin gemütlich gemacht und Indoor Grillen veranstaltet. Großen Spaß hatten wir auch beim Bowlen, Drachen steigen lassen, Schwimmen und bei vielen Gesellschaftsspielen. Weil wir uns selbst verpflegt haben, war das Essen echt hervorragend. Alles in allem war die Klassenfahrt ein voller Erfolg.